Gut befüllte nasse Säcke machen sich in die Hose…

Kunst kann trotzdem geil sein und das hier könnte glatt einer Wasser-Folter-Phantasie diverser Damen entstanden sein:

Man kette einen Mann an einen tropfenden Wasserhahn und warte ab, bis es unten wieder herausläuft :-)))

Der japanische Künstler Taiyo Kimura zeigt in der Ausstellung „Unpleasant Spaces“ im Kuppelsaal des Württembergischen Kunstvereins diese „nassen Säcke“, die es ganz offensichtlich nicht mehr halten konnten.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Bloglines
  • Facebook
  • Technorati
  • TwitThis

Kommentare sind geschlossen.