Endlich eine gelungene Disco-Veranstaltung: Der Pipi-Club!

PipiclubAlso ich hab das ja eigentlich die ganzen Jahre schon so gehalten: Das Mädel bekommt so lange Drinks, bis sie auf Toilette muß. Je länger sie aushält, desto mehr kann sie verputzen. Wohlgemerkt: Nicht Alkohol! Besoffene Frauen kann ich gar nicht ab.

Klar, daß das so manches Mal in die Hose ging – und das war ja auch der Sinn der Sache. Aber manche haben dann echt gut trainiert.

DiscofunDas lohnte sich auch für diese Veranstaltung von 2004 (inzwischen gibt es sowas kaum noch, weil „Flatrate-Parties“, wo nicht viel Flüssigkeit, sondern tunlichst Schnäpse gesoffen wurden, die blau machen, um es lange auszuhalten und viel Alkohol zu trinken, den Ruf versaut haben): Da spendiert nämlich die Disco bzw. der Veranstalter solange Getränke, bis der oder die erste es nicht mehr aushält und auf Toilette muß.

Und, ganz im Vertrauen: So mancher und manche hat sich schon verschätzt und schaffte es nicht mehr bis zur Toilette!

Manchmal verschätzt sich allerdings auch der Veranstalter!

Pipifun

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Bloglines
  • Facebook
  • Technorati
  • TwitThis

Kommentare sind geschlossen.