Insomnia: Burgfrollein im Mittelalter

Insomnia hat ja mit „Milene“ (zu finden in diesem Buch) eine wunderschöne, romantische Mittelalter-Story geschrieben.

Doch sie schreibt nicht nur darüber, sie kann auch Milene darstellen:

  • Insomnia als mittelalterliches Burgfrollein
  • Insomnia als mittelalterliches Burgfrollein

…na ihr wißt doch, daß das im Mittelalter mit den Toiletten noch nicht so langweilig geregelt war wie heute 🙂

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Bloglines
  • Facebook
  • Technorati
  • TwitThis

Eine Antwort zu “Insomnia: Burgfrollein im Mittelalter”

  1. Yellow Wet Dream sagt:

    Tja unsere Insomnia, der schlaflose gute Geist der feuchten Welt ist sicher nicht nur im Gestern sondern auch im Heute (und hoffentlich auch im Morgen und aller Zukunft) nah an den goldenen Wassern unserer Träume zu Hause.

    ——————-
    Lieber viele feuchte Träume als einen trocknen Albtraum
    *YWD*