Neu: Mädels interaktiv abspritzen lassen

Sexfilmchen sind für viele eine nette Sache. Doch oft gefällt einem was nicht: Das Vorspiel ist doof, man mag nicht Lecken sehen, es dauert zu lange oder nicht lang genug, es ist so lächerlich, wie er ihr ins Gesicht spritzt, die Frau gefällt einem nicht, was auch immer…und mehr als einmal anschauen mag man die Teile meist auch nicht, es passiert ja schließlich immer dasselbe…gähn…

Da gibt es jetzt etwas Neues: Ihr bekommt die Fernbedienung für die Dame in die Hand und könnt selbst bestimmen, wann sie leckt, wann sie bläst und wann spritzt.

Oder ihr gebt eurer Partnerin die Maus in die Hand und laßt sie mal auswählen🙂

Und wer auf Desperation steht, läßt sie erstmal zwei Stunden rummachen, bevor sie abspritzen darf *ggg*

Feuchte Freuden finden sich dort übrigens in der Rubrik „Squirting„!

 

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Bloglines
  • Facebook
  • Technorati
  • TwitThis

Kommentare sind geschlossen.