Lea Jung: Natursekt in der WG

BildEin Buch, das im Vergleich zu unseren recht teuer ist, denn es ist nur eine Geschichte drin.

Die liest sich allerdings recht flüssig und nett, Mädels, die es gerne morgens ins Bett laufen lassen und dann zueinander kommen. Manches ist aber unglaubwürdig, daß jemand mitten am Tag den Bürosessel flutet und das niemand stört z.B.

Auch ist nicht ganz klar, warum es mit den Männern nicht naß klappen will.

Allerdings versaut das Buchende leider alles. Da meinte der Autor wohl, unbedingt noch was drauf setzen zu müssen und hat Scheiß gemacht.

Also besser vor dem Ende weglegen, dann ist es nett.

Lea Jung: Natursekt in der WG

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Bloglines
  • Facebook
  • Technorati
  • TwitThis

Eine Antwort zu “Lea Jung: Natursekt in der WG”

  1. Yellow Wet Dream sagt:

    Na dann danke für die Warnung, ehe ich mir das Bett versaue 😉
    Und vor allem Danke für den Tipp, bei dem nasskalten Wetter genau das Richtige, auch wenn es schöner wäre wenn mir mal jemand (na gut nach über 40 Jahren nicht irgendjemand) das Bett in dieser Weise wärmt … naja alles muss man selber machen :-)=)

    —————————–
    Lieber viele feuchte Träume als einen trocknen Albtraum
    *YWD*