Connie Palmen: Wenn Liebe in die Hose geht!

Als die niederländische Schriftstellerin Connie Palmen den Journalisten I.S. Meijer traf, machten sich beide vor Aufregung über diesen Moment in die Hose. Bei I.S.Meyer war es noch etwas mehr, Connie hat eingepullert. Eine sehr dramatische, auf- und erregende Art, Herzklopfen zu haben.

In einem fast einstündigen Interview redet Connie Palmen hierüber (gleich am Anfang) sowie über die Urgewalt von Liebe und Tod – beide ihre tiefen und langjähigen Beziehungen endeten vorzeitig mit dem Tod des Mannes. Sie hat deshalb über die Zeit mit Ischa Meijer auch ein Buch geschrieben – das auch mit der nassen Szene beginnt…

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Bloglines
  • Facebook
  • Technorati
  • TwitThis

Eine Antwort zu “Connie Palmen: Wenn Liebe in die Hose geht!”

  1. Yellow Wet Dream sagt:

    Hier kann ich nur sagen, was gibt es Schöneres als von einem überwältigtem Gefühl die Kontrolle zu verlieren, ob peinlich? ist wohl eine Ansichtssache, für mich wäre es eine Art Offenbarung des (Liebes-) Garten Edens.
    Das dies noch beiden passiert (bei ihm ja in noch etwas „größerer Dimension“) ist wohl noch eine Steigerung für „Liebe auf den ersten Blick“

    ——————————————————-
    Lieber viele feuchte Träume als einen trocknen Albtraum
    *YWD*

Hinterlasse eine Antwort