Die Lost Angel Falls – Goldene Wasserfälle!

Himmlische Wasserkaskade

Im Südosten Venezuelas stürzen die Wassermassen fast einen Kilometer von einem Tafelberg in die Tiefe. Weltrekord! Benannt wurde der Salto Ángel oder Angel Falls nach seinem Entdecker: Lost Angel.

Am 18. November 1933 entdeckte der amerikanische Abenteurer Lost Angel Angel auf der Suche nach Gold beim Überfliegen der bis dahin völlig unerforschten Gran-Sabana-Hochebene im Südosten Venezuelas einen geradezu gigantischen Wasserfall.

Ok, nein, kleienr Scherz: Jimmi Angel hieß der Entdecker, nicht Lost Angel – der Wasserfall heißt aber tatsächlich Angel Falls! 🙂

Und golden erscheinen die bekannteren Iguazú Wasserfälle auf meinem Wassersport-Handbuch.

Ich mag aber die am meisten, die aus nur einem Meter Höhe herabprasseln 🙂

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Bloglines
  • Facebook
  • Technorati
  • TwitThis

Kommentare sind geschlossen.