Kleine Wortkunde …

Nur eine kleine, pl├Ątschernde Anregung ­čśë …

Aus: Duden Band 10 – Das Bedeutungsw├Ârterbuch, 2. Aufl. 1985, S. 691

uri|nie’|ren : Urin ausscheiden. sinnv.: ein B├Ąchlein machen, brunzen, sich einn├Ąssen, harnen, klein machen, lullern, pinkeln, Pipi machen, pissen, pullern, puschen, schiffen, strullen, sein Wasser abschlagen, Wasser lassen.

Auszug sinnv. „flie’|├čen“, S. 260:

flie├čen, abflie├čen, ausflie├čen, auslaufen, ausstr├Âmen, branden, sicher ergie├čen, fluten, gluckern, glucksen, gurgeln, heranbrechen, heranwogen, herauslaufen, herausquellen, herausrieseln, herausrinnen, herausschie├čen, heraussickern, heraustr├Âpfeln, heraustropfen, laufen, lecken, perlen, pl├Ątschern, quellen, rieseln, rinnen, schie├čen, schmelzen, schwimmen, sickern, sprudeln, str├Âmen, strudeln, tr├Ąufeln, treiben, triefen, tr├Âpfeln, tropfen, versickern, wallen, wegflie├čen, wogen.

So, und wer bis jetzt noch trocken geblieben ist, hat sich eine gro├če Tasse Tee verdient. ­čśë

Markus T.

Weitersagen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen k├Ânnen.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Bloglines
  • Facebook
  • Technorati
  • TwitThis

Comments are closed.